Freizeit
 

das herzogliche Coburg

Die Perle Nordbayerns ist eindeutig das einstige Herzogtum Coburg (ehem. Herzogshaus Sachsen-Coburg und Gotha) mit seinem eigenen Menschenschlag. Burgen, Schlösser, Sommerresidenzen, prachtvolle Gebäude und Anlagen - Coburg zeigt noch heute, was es zu Herzogtumszeiten darstellte.

Die Verbindungen des Herzogtums reichen durch die herzogliche Heiratspolitik weit in die Königshäuser der Welt. Zahlreiche Vertreter des europäischen Adels sind mehr oder weniger entfernte Abkömmlinge des Geschlechts derer von Sachsen-Coburg und Gotha.

Veste Coburg

Die Veste Coburg oder "Fränkische Krone" - einer der am besten erhaltenen Burgenanlagen Deutschlands. Hier fand Martin Luther Zuflucht für fünf Monate.

Weihnachtsmarkt Nacht

Der Schloßplatz im Herzen Coburgs, hier während des alljährlich stattfindenden Schloßplatzfestes. Im Hintergrund Schloss Ehrenburg.

Ehrenburg

Schloss Ehrenburg - bei einem Rundgang erhalten Sie einen faszinierenden Einblick in die Geschichte des europäische Hochadels. Hier haben die Herzöge fast vier Jahrhunderte lang residiert.

Callenberg

Schloss Callenberg war 100 Jahre lang Hauptwohnsitz der Coburger Herzöge und befindet sich noch heute im Besitz der herzoglichen Familie.

Samba-Festival Coburg

...und natürlich darf das weltweit größte Samba Festival außerhalb Brasiliens nicht fehlen.

"Heiß" geht es jedes Jahr am zweiten Juli-Wochenende her in  Coburg. Die gesamte Stadt ist im "Ausnahmezustand"! 

09564 92380

© Landhotel Altmühlaue, 96476 Bad Rodach, Untere Mühlgasse 10, Roßfeld